Findlingsgarten Zitterpenningshagen

 

Im Findlingsgarten finden Sie zahlreiche Findlinge, von kleinen bis richtig großen. Die meisten dieser Findlinge stammen aus Skandinavien und wurden durch die letzte Eiszeit hierher transportiert.

Der größte Findling wiegt stolze 18 Tonnen!! und musste mit einem Tieflader und einem Kran hierher transportiert werden.

Feuerstelle im Findlingsgarten Zitterpenningshagen. Rings um die Feuerstelle wurde ein Steinkreis angelegt. Die Schale aus Metall eignet sich ideal dazu, ein kleines Feuerchen zu machen. Seien Sie hierbei aber bitte sehr achtsam.
Eingangstor zum Findlingsgarten, welcher seit 2006 geöffnet hat. Überall sind Tafeln aufgestellt, die Ihnen alles über die Findlinge und die Geschichte des Dorfes Zitterpenningshagen erklären.

Der Findlingsgarten ist mittlerweile auch bei Wikipedia zu finden und auch in den sozialen Netzwerken ist er angekommen. Sie können bei Wikipedia auch eine Liste über die Findlinge einsehen, welche hier vor Ort sind. Aber schauen Sie einfach selbst vorbei und überzeugen sich von der schönen Atmosphäre des Gartens.

Blick in den Findlingsgarten hinein, in dem sich aktuell 32 ausgewiesene Findlinge befinden. Diese Aufnahme stammt aus dem Frühjahr 2017.